Detektiv Kaiserslautern | Detektei Kaiserslautern*


Drittbeste Detektei Deutschlands im Dienstleister-Ranking der "Wirtschaftswoche"


Ehebruch, Sorgerechts- und Unterhaltsstreitigkeiten einerseits, falsche Krankschreibung, Arbeitszeit- und Spesenabrechnungsbetrug andererseits – unsere qualifizierten Detektive der Rhein-Neckar-Region sind in Kaiserslautern wie auch bundes- und weltweit für Privatpersonen und Unternehmen tätig: 0621 9535 4001.


Es ist geschafft – endlich Großstadt!


100.569 Einwohner – seit dem 31.12.2016 darf sich Kaiserslautern erstmals seit 1999 wieder Großstadt nennen. Doch eigentlich war das nur noch eine Formalität, denn was Bildung, Forschung und Wirtschaft angeht, war Kaiserslautern schon lange eine große Stadt. Die Technische Universität mit dem Schwerpunkt IT-Technologie (die in Anlehnung an das amerikanische Silicon Valley gern als „Silicon Woods“ bezeichnet wird) und die daran angegliederte Fern-Universität, die nach Hagen die zweitgrößte Fern-Uni Deutschlands ist, sowie die Fachhochschule Kaiserslautern sind als Bildungseinrichtungen über Rheinland-Pfalz hinaus bekannt. 

 

Bildungs- und Forschungsinstitute, innovative Unternehmen und deren Entwicklungen sind Ziel nationaler und internationaler Wirtschaftskriminalität – vom Firmendatendiebstahl via Internet über die Bestechung des Personals und dem „simplen“ Einbruchdiebstahl bis hin zur Einschleusung eines Werksspions als vermeintlicher Mitarbeiter ist den Tätern jedes Mittel recht, um sich fremdes Wissen anzueignen und zunutze zu machen. Die Erkenntnisse und Produktionen jahrelanger mühseliger Arbeit sind dahin, der Schaden oft immens. Beim Schutz Ihrer Firmencomputer sowie den Sicherheitsvorkehrungen für Firmen- und Lagerräume, aber auch bei der gerichtsfesten Täterermittlung nach einer Schädigung stehen Ihnen unsere IHK-zertifizierten Detektive aus dem Rhein-Neckar-Gebiet zur Seite. Senden Sie uns im Schadensfall oder bei Fragen rund um das Thema Sicherheit eine Mail an kontakt@kurtz-detektei-mannheim.de oder melden Sie sich telefonisch in unserer Detektei.


Mitarbeiterobservationen für Kaiserslauterner Unternehmen


Der größte Arbeitgeber der Stadt ist die US-amerikanische Militärgemeinde Kaiserslautern mit rund 28.000 Mitarbeitern, davon 6.700 zivile Beschäftigte. Weitere namhafte Unternehmen sind u.a. Pfaff Nähmaschinen, die Eisenwerke Kaiserslautern, die Gebrüder Pfeiffer SE, die Adam Opel AG und die Keiper Recaro Group; diese und viele weitere große und kleine Firmen sind in der Region und in den sieben Gewerbe- und Industriegebieten Kaiserslauterns ansässig.

 

Jedes Unternehmen ist auf die Zuverlässigkeit seiner Mitarbeiter angewiesen, doch nicht immer sind diese aufrichtig. Falsche Krankmeldungen, Spesenabrechnungsbetrug, Lagerdiebstähle und Arbeitszeitbetrug gehören zu den wiederkehrenden Aufträgen, die an unsere Detektei im Rhein-Neckar-Gebiet herangetragen werden. Durch Observationen der mutmaßlich Verdächtigen verschaffen wir den Arbeitgebern Klarheit über die Zuverlässigkeit oder Unredlichkeit des oder der Angestellten. Je nach Fallkonstellation kann auch eine innerbetriebliche Observation notwendig sein, bei der ein Detektiv als vermeintlich neuer Mitarbeiter in das Unternehmen eingeschleust wird (Inklusionslösung). Gern erläutern wir Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der Mitarbeiterüberprüfung in einem unverbindlichen Erstgespräch. Nutzen Sie für Ihre Anfrage bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0621 9535 4001 an.


Ermittlungen bei persönlichen Problemen und Straftaten


Die Stadt ist durch ihren Fußballverein 1. FC Kaiserslautern und Vereinslegenden wie Fritz Walter deutschlandweit bekannt sowie weltweit als einer der Austragungsorte der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006. Doch die Stadt bietet mehr als Sport: Kaiserslautern verfügt über eine Vielzahl an Bauten aus dem Mittelalter und der Gründerzeit, besondere Sehenswürdigkeiten sind das Industriedenkmal der ehemaligen Kammgarnspinnerei und die neobarocke Kaserne des 23. Königlich Bayerischen Infanterieregiments. Inmitten dieses Mix’ aus Wirtschaft, Bildung, Forschung, Sport und historischer Architektur findet der „ganz normale“ Alltag statt – nicht für alle Einwohner immer ein angenehmer.

 

Private Problemstellungen machen dem einen oder anderen Einwohner das Leben schwer: Ein möglicher Seitensprung des Ehe- oder Lebenspartner, falsche Einkommensangaben bei Unterhaltsstreitigkeiten, die Regelung des Sorgerechts unter der Berücksichtigung der Eignung zur verantwortungsvollen Betreuung der Kinder, Stalking und/oder Bedrohung durch eine bekannte oder fremde Person, die Täterermittlung nach Delikten wie Einbruchdiebstahl und Betrug sowie viele weitere Sachverhalte bedürfen der Ermittlungen durch unsere erfahrenen Rhein-Neckar-Privatdetektive. Durch Recherchen und Observationen sind wir in den meisten Fällen in der Lage, unsere Auftraggeber bei der Durchsetzung Ihrer rechtlichen Ansprüche zu unterstützen, die jeweiligen Sachverhalte zu klären und ggf. gerichtsfest zu dokumentieren. Gern übernehmen wir auch Ihren Fall. Nutzen Sie für die Beauftragung bitte unser Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch für eine unverbindliche Erstberatung in unserer Rhein-Neckar-Privatdetektei: 0621 9535 4001.